Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Veranstaltungen & Zusammenkünfte für Mitglieder unserer Kommune
#1
Unsere Community soll eine Art Selbsthilfegruppe für alle Menschen sein, die sich offen und ehrlich über ihre erotischen Vorlieben und Neigungen in Sachen Heterosexualität, Gynosexualität, Androsexualität, Homosexualität, Bisexualität, Transsexualität und was es sonst noch alles so gibt unterhalten und austauschen möchten. Bereiche, über die es nach wie vor unglaublich viel Unwissenheit und Scham zu geben scheint, welche aber gleichzeitig unsere außergewöhnlichen Fähigkeiten, Begabungen und Talente zur Heilung unserer völlig verdrehten Gesellschaft zum Ausdruck bringen, weil sie unsere Aufmerksamkeit und Interessen auf eine ganz natürliche Weise in eine be-stimmte, intuitive Richtung lenken.

In Freundes- oder Bekanntenkreisen wird über solche Themen bekanntlich nie, wenn überhaupt, äußerst selten gesprochen. Selbst in Beziehungen, Partnerschaften oder Ehen trauen sich die meisten Menschen oft nicht, ihre sinnlichen Begehren ungeniert zu offenbaren. Sei es aus Angst davor, ausgelacht, gedemütigt, zurückgewiesen, bedroht oder sogar angezeigt zu werden, in der ständigen Befürchtung die oder den anderen wieder mal komplett überfordert zu haben. Dabei beschäftigen sich unglaublich viele Leute schon seit ihrer frühesten Kindheit damit, weshalb wir finden, dass es ohnehin aller höchste Zeit wird, sich ebenfalls mit Tabuthemen wie Pädophilie, Hebephilie, Teleiophilie, Gerontophilie, Inzest, Dendrophilie und Zoophilie noch viel intensiver auseinanderzusetzen und ausführlicher zu beschäftigen, weil diese Fetische bisher eben ziemlich vernachlässigt wurden und Ihr Euch deshalb total unausgeglichen und unzufrieden fühlt.

Was Ihr in Eurem Leben dringend braucht, ist einfach die Bestätigung dafür Dinge zu tun, die Eurem natürlichen Drang oder aufkommenden Trieb entsprechen und demzufolge unendlich wichtig für Euer Dasein sind. Dabei geht es aber nicht darum irgendwelche Stärken und Schwächen über sich selber oder andere herauszufinden und Euch und sie zu bewerten, sondern um festzustellen, was Euch besonders leicht fällt, woran Ihr Freude oder womit Ihr, aus welchen Gründen auch immer, eher Schwierigkeiten habt. Der Anlass für eine liebevolle Verbindung ist jedoch vollkommen vorurteilsfrei, weil Eure Entscheidung, etwas zu machen, immer von Eurer jeweiligen Stimmung beeinflusst wird. Befreien wir also unsere konditionierten Geister und entblößen unsere Körper voreinander, indem wir genau hinsehen und uns dort berühren, wo es uns am meisten wehtut.

Doch wer eine oder mehrerer solcher sexuellen Orientierungen hat, ist nicht automatisch gleich psychisch krank oder gefährlich pervers. Unter Paraphilie (sexuelle Neigungen, die deutlich von der empirischen Norm abweichen) fallen zum Beispiel Methoden, welche diese normierte Gesellschaft andauernd nur als falsch oder abartig interpretiert, weshalb man solche Vorlieben aber trotzdem ruhig haben und dennoch komplett gesund sein und ein durchaus erfülltes Sexualleben führen kann, solange man sich und anderen dabei eben nicht ernsthaft Schaden zufügt oder verletzt.

Darum bitten wir Euch, liebe Mädchen und Jungen bzw. Frauen und Männer, endlich wieder aus Euren Verstecken heraus zu kommen und uns mehr über Eure intimen und emotionalen Liebesgeschichten zu erzählen. Alle Eure Beiträge werden jederzeit von uns ernst genommen und mit dem dafür notwendigen Respekt behandelt, indem wir sie, wenn Ihr wollt, anonym in unserer Gruppe veröffentlichen. Wir haben nämlich nicht die Absicht Euch zu verurteilen, bloßzustellen oder zu verraten, sondern bewundern Euch viel mehr dafür, wie Ihr trotz stetiger, gesellschaftlicher Diskriminierung und ständiger Unterdrückung Eure heimlichen Gefühle immer noch auslebt.

Untersuchen wir deshalb ab sofort gemeinsam, welche Möglichkeiten es gibt, unsere beiderseitigen Leidenschaften zu entfalten, anstatt sie zu ersticken, ohne jemals aufdringlich zu sein, um uns über uns selbst bewusst zu werden. Denn unsere Natur drängt uns nicht umsonst zur Sexualität und damit zur Liebesorgie und nicht ohne Grund werden solche geheimen Wünsche überall um uns herum im Verborgenen praktiziert. Erotische Fantasien, die als Paraphilie gelten, sind heutzutage relativ häufig anzutreffen. Denn gerade wenn wir sexuell erregt sind, lassen wir uns viel leichter auf eher ungewöhnliche Handlungen ein, weil wir im erregten Zustand alle bis dahin für uns absolut undenkbaren Vorstellungen sexueller Praktiken attraktiver und angenehmer wahrnehmen. Was wir als anregend oder abstoßend empfinden, hängt also immer damit zusammen, in welchem Gemütszustand wir uns augenblicklich befinden. Sexuelle Vorlieben und Neigungen, die wir im Ruhemodus erst einmal strikt ablehnen, können somit, wenn wir erregt sind, als weniger abartig oder unnormal empfunden werden, was wiederum vollkommen normal ist.

Mitglieder, die diesbezüglich kein Verständnis aufbringen wollen und deshalb keine Diskretion wahren, entfernen wir ohne weitere Verwarnung sofort aus unserer unabhängigen Gemeinschaft! Sowohl pornografische Inhalte als auch solche, die auf einen eindeutigen, prostituierten, sexuellen Missbrauch von Frauen und Kindern hinweisen, werden hier bei uns nicht geduldet und unverzüglich gemeldet! Was wir von Euch jedoch lesen wollen, sind echte, nicht gestellte, authentische und somit unzensierte Berichte über Eure eigenen Erfahrungen. Wir sprechen hier von Euren natürlichen Sehnsüchten und intimen Wünschen. Vermittelt uns also Eure ungetrübten Eindrücke und lasst uns an Euren Erlebnissen teilhaben, damit wir voneinander lernen können.

Denn wir sind das Sinneslust-Netzwerk und freuen uns schon sehr darauf, Euch bald näher kennenzulernen, um unsere neue Liebeswelt mit Euch gemeinsam weiter aufzubauen und so zu gestalten, wie wir es alle wollen. Und was spricht schon dagegen, wenn wir uns einfach nur lieben und Spaß zusammen haben möchten? Lasst uns wieder aktiv werden und anderen beibringen, wie wunderschön es sein kann, intensive Körpernähe zu genießen und lang anhaltenden Hautkontakt zu pflegen, weil dies genau das ist, was unserer Welt ganz eindeutig fehlt! Nähere Informationen dazu findet Ihr über unseren öffentlichen Kanal @sinneslust_netzwerk auf Telegram. Freuen wir uns miteinander aufeinander und sind einfach wieder lieb zueinander!

Des weiteren informieren wir Euch hiermit darüber, dass wir uns regelmäßig jeden Samstag in der Harmonie zwischen 15:00 Uhr und 21:00 Uhr zu unserem sogenannten Sinneslust-Event treffen. Alle neugierigen Menschen, die an unseren Aktivitäten zum Aufbau unserer neuen Liebeswelt ernsthaft interessiert sind, achtsam, respektvoll und dennoch liebevoll und zärtlich miteinander umgehen, Fragen haben, Antworten geben, sich über alles und mit jeder und jedem austauschen wollen oder ganz einfach nur Gleichgesinnte suchen und kennenlernen möchten, um sich aneinander zu erfreuen und ihre individuellen Vorlieben und Neigungen auszuleben, sind in unserer Gruppe jederzeit herzlich willkommen. Allen Anderen sei gesagt, dass es hierbei nicht um die Befriedigung Eurer pervertierten, krankhaften oder kriminellen Pornofantasien geht und deswegen nur als eine vorübergehende Laune ein paar Stunden mit Euch sinnlos totzuschlagen, ist nicht unser Fall!

Unsere sowohl regionalen als auch überregionalen Treffen leben ganz stark vom vorurteilsfreien Austausch und der direkten Kommunikation mit Gleichdenkenden über die unterschiedliche Form, verschiedene Liebesrituale gemeinsam auszuführen, was durch das freiwillige Engagement jeder einzelnen Teilnehmerin und jedes einzelnen Teilnehmers in der ebenfalls an jedem Sonntag zwischen 15:00 Uhr und 21:00 Uhr stattfindenden Sinneslust-Session als Einzelsitzung klar und deutlich zum Ausdruck gebracht werden kann, damit Ihr Euch über Euch selbst bewusst werdet.

Anfragen zur Teilnahme könnt Ihr uns gerne per Telegram an @liebesaktivist schicken. Doch haben uns unsere bisherigen Erfahrungen leider immer wieder unmissverständlich zu verstehen gegeben, dass sich die meisten Leute lieber verstecken oder erst gar nicht als das ausgeben wollen, was sie tatsächlich sind. Darum wird Euch der genaue Standort unserer Veranstaltung nur via Privatnachricht als direkte Einladung im geheimen Chat bekannt gegeben, was selbstverständlich voraussetzt, dass wir bereits miteinander in engem Kontakt stehen und mehr voneinander wissen und uns demzufolge vertrauen können, weil wir echte Freundinnen und Freunde geworden sind. Wir organisieren unsere Treffen im beiderseitigen Einverständnis, weshalb es absolut wichtig ist, dass jede und jeder von Euch versteht, dass aus Gründen der Privatsphäre und zur Sicherstellung der Anonymität jeder Kontakt ausschließlich über uns läuft!

Denn dies ist nun mal der Grundsatz unserer autarken Lebensgemeinschaft. Wir beschützen uns und stehen ein für die freie Liebe, offene Sexualität und natürliche Freundschaft und sind bereit dazu, Verantwortung für alle unsere in Gesellschaft auftretenden Charakterstrukturen und ihre Leidenschaften zu übernehmen und uns ausgiebig darum zu kümmern. Darum empfehlen wir jeder und jedem von Euch zu Beginn erst einmal unser Buch vom Anfang bis zum Ende durch zu lesen, um unsere echten Beweggründe und wahren Ziele überhaupt zu begreifen. Alles Weitere wird sich dann wie von selber ergeben und ohne Zweifel herausstellen, ob Ihr wirklich für oder gegen uns seid! Mit den aufrichtigsten Wünschen und den ehrlichsten Absichten zur Rettung und Genesung unserer Welt grüßen wir Euch, auf dass wir das Übel in dieser Zivilisation bald überwinden mögen.
Wenn wir nicht leben was wir fühlen, wird unser Leben sinnlos!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste